W3C España

Navigation

Nachrichten

Die letzten Monate:

Alle Jahre:

Nachrichten » Komplementäre Standards für globale Produkte und Inhalte

Komplementäre Standards für globale Produkte und Inhalte

Veröffentlicht am 29 Mai 2012

Jedes Produkt, das weltweit verkauft werden soll, muss an die kulturellen Gegebenheiten des entsprechenden Marktes angepasst werden. Ein Beispiel dafür liefert die Softwareindustrie, die ihre Erzeugnisse in vielen Ländern in der passenden Sprache anbietet. Zwei Standards helfen, die entsprechenden Produktionsprozesse zu unterstützen: „Internationalization Tag Set (ITS) 1.0“ und „XML Localization Interchange File Format (XLIFF) 1.2“. Unter anderem ist dies auch ein Thema für die Gesellschaft für Technische Kommunikation e.V. – tekom, dem deutschen Fachverband für Technische Kommunikation und Informationsentwicklung. Er versteht sich als Plattform für Informations- und Erfahrungsaustausch, fördert Aus- und Weiterbildung und die Professionalisierung ihrer Mitglieder. Daher hat die tekom vor Kurzem Dr. Felix Sasaki (DFKI) und Christian Lieske (SAP AG) Gelegenheit gegeben, in der tekom Fachzeitschrift ‚technische kommunikation’, dem offiziellen Organ der tekom, das Thema „ITS und XLIFF“ darzustellen. Erfreulicherweise kann mit Einwilligung der tekom nun eine PDF-Version des Artikels “W3C ITS und OASIS XLIFF” zum kostenfreien download bereitgestellt werden. Als englischsprachige Ergänzung zum Artikel steht auf der tekom Web site die Präsentation „Standards-based Translation with W3C ITS and OASIS XLIFF“ bereit.

Laden Sie das PDF zu „W3C ITS und OASIS XLIFF“ hier auf Deutsch herunter.

 

Follow us!