W3C España

Navigation

Nachrichten

Die letzten Monate:

Alle Jahre:

Nachrichten » Schematron QuickFix – da tut sich was!

Schematron QuickFix – da tut sich was!

Veröffentlicht am 28 März 2014

Nico Kutscherauer, XSLT- und Schematron-Entwickler bei der data2type GmbH in Heidelberg sowie Co-Autor des Fachbuches „Schematron – Effiziente Business Rules für XML-Dokumente“, hat sein Projekt zur Erweiterung von Schematron, Schematron-QuickFix, publiziert.

Das QuickFix-Konzept ist u.a. aus der weitverbreiteten Entwicklerumgebung Eclipse bekannt und nicht mehr wegzudenken: Ein Fehler wird nicht nur angemahnt. Mit einem Klick kann der Entwickler verschiedene Fix-Möglichkeiten wählen und diese vollautomatisch ausführen.

Dieses Prinzip hat Nico Kutscherauer mit seiner SQF-Erweiterung auf Schematron übertragen. Der Schematron-Entwickler kann mit dieser Erweiterungssprache QuickFixes definieren, die dem Anwender bei der Schematron-Validierung zur Verfügung gestellt werden. So lassen sich Schematron-Fehler schneller und einfacherer beheben.

Sie finden die Idee so genial wie wir? Beim W3C hat sich bereits eine Unterstützer-Gruppe (Quick-fix support for XML Community Group) gebildet. Treten Sie doch der Gruppe bei und nehmen Sie am Fortschritt dieses Projektes teil!

Follow us!