W3C German W3C Office

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Die Übersetzungen der Pressemitteilungen sind ein Service des Deutsch-Österreichischen Büos für unsere deutschsprachigen Leser. Die Datumsangaben in den Pressemitteilungen sind nicht unbedingt mit dem Zeitpunkt der Veröffentlichung in Deutschland identisch. Nicht alle Pressemitteilungen des W3C sind übersetzt. Siehe auch Nachrichten und Übersetzungen auf w3c.de/at.

Pressemitteilungen der Jahre:

1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009


2009

7. April
W3C heißt die Entwicklergemeinschaft auf der WWW2009 in Madrid willkommen
10. Februar
W3C Multimodaler Standard bringt Web zu mehr Menschen, auf mehr Wegen
3. Februar
Herausforderung sozialer Netzwerke durch Wirtschaftsführer in einem W3C Workshop ermittelt

2008

1. Dezember
SMIL 3.0 verbessert Standard für Synchronisation bei Multimedia
25. November
W3C Workshop in Afrika zur Erforschung der Rolle mobiler Technologien für Entwicklung
14. Oktober
W3C Standard vereinfacht die Erstellung sprachunterstützter Web-Anwendungen
29. Juli
W3C Standards machen mobile Webnutzung ansprechender
3. Juni
W3C eGovernment-Aktivitäten stärken Bürger
30. April
W3C lädt Entwickler ein, WCAG 2.0 zu implementieren
11. März
W3C untersucht Rolle mobiler Technologien zur Pflege sozialer Entwicklung
12. Februar
W3C XML ist Zehn!
22. Januar
W3C veröffentlicht Entwurf zu HTML 5, Zukunft des Webinhalts
15. Januar
W3C erschliesst Daten über das Web mit SPARQL

2007

04. September
W3C veröffentlicht offenen Standard zur Beschreibung von Web Service Policys
19. Juni
Neue Standards für sprachgesteuerte Web-Applikationen verabschiedet
05. Juni
Web Application Workshop beschäftigt sich mit Performance-Herausforderungen auf verschiedenen Plattformen
07. März
W3C nimmt die HTML-Activity wieder auf
10. Januar
W3C erweitert die Unterstützung der Sprachsynthese von Weltsprachen

2006

5. Dezember
W3C integriert gängige Erweiterungen in weiterentwickeltem XML-Formatierungsstandard
24. Oktober
World Wide Web Consortium veröffentlicht Erstversion der GRDDL-Spezifikation
17. Oktober
W3C startet "Secure Browsing Initiative"
26. September
W3C kündigt Roadmap für Accessible Rich Internet Applications (WAI-ARIA) an
19. September
W3C strebt verbesserten Web-Zugriff in Entwicklungsländern an
13. September
W3C veranstaltet Workshop zur XSL Formatting-Language
16. August
W3C veröffentlicht neue Ausgaben der zentralen XML-Standards
03. August
W3C erweitert die Internationalisierung in der Speech Synthesis Markup Language
27. Juni
W3C gibt Mobile Web Best Practices als Candidate Recommendation heraus
18. Mai
W3C veranstaltet Workshop zum Mobile Device Description Repository
16. Mai
W3C veröffentlicht Device Independence Authoring Language (DIAL)
09. Mai
Web Services Addressing 1.0 ist W3C Recommendation
04. April
World Wide Web Consortium eröffnet Regionalbüro in China
21. März
World Wide Web Consortium verlängert die Web-Services Aktivität und erweitert die Arbeit
21. Februar
World Wide Web Consortium veranstaltet Seminar zu Web-Services-Semantik
08. Februar
World Wide Web Consortium startet Inkubator-Aktivitäten
31. Januar
Führende Unternehmen der Mobilindustrie einigen sich über bewährte Verfahren für mobile Web-Inhalte
24. Januar
World Wide Web Consortium veranstaltet Workshop zum ubiquitären Web

2005

15. Dezember
World Wide Web Consortium veranstaltet Workshop zu Transparenz und Nutzbarkeit von Web-Authentifizierung
13. Dezember
World Wide Web Consortium gibt SMIL 2.1 als W3C Recommendation heraus
6. Dezember
W3C kommt bei neuen Erweiterungen für Sprachtechnologien und das Web voran
22. November
W3C startet Verbindungsgruppe für Medizinindustrie und Semantisches Web
7. November 2005
World Wide Web Consortium startet Rule Interchange Format Working Group
3. November 2005
World Wide Web Consortium gibt XSLT 2.0, XPath 2.0 und XQuery 1.0 als Candidate Recommendations heraus
27. Oktober 2005
World Wide Web Consortium eröffnet Regionalbüro in Indien
25. Oktober 2005
W3C Media Advisory: Die Sponsoren der W3C Mobile-Web-Initiative stellen am 15. November in London ihre Vision vor
17. August 2005
World Wide Web Consortium markiert den Abschluss der Quality Assurance Arbeitsgruppe mit einer neuen Recommendation
28. Juni 2005
World Wide Web Consortium verabschiedet XML Key Management System (XKMS) 2.0 als W3C Recommendation
9. Juni 2005 
World Wide Web Consortium hält Workshop zu Frameworks für Semantik in Web-Services ab
26. Mai 2005
Medienbericht: World Wide Web Consortium feiert zehn Jahre Führung des Web in Europa
11. Mai 2005 
 World Wide Web Consortium startet Mobile Web Initiative
20. April 2005
World Wide Web Consortium senkt die Mitgliedsbeiträge für Organisationen in Entwicklungsländern
12. April 2005
World Wide Web Consortium präsentiert auf der WWW2005-Konferenz in Japan
15. Februar 2005
World Wide Web Consortium veröffentlicht zentrale Empfehlung zu Internationalisierung
08. Februar 2005
World Wide Web Consortium mit Stand auf der 3GSM 2005 vertreten
25. Januar 2005
World Wide Web Consortium gibt drei Webservices Recommendations frei
25. Januar 2005
World Wide Web Consortium unterstützt den URI-Standard und den IRI-Standardvorschlag

2004

20. Dezember 2004
W3C verabschiedet XInclude 1.0 als eine W3C Recommendation
15. Dezember 2004
Das World Wide Web Consortium bringt "Die Architektur des World Wide Web, Band Eins" als eine W3C-Empfehlung heraus
30. November 2004
W3C feiert sein 10-jähriges Jubiläum
17. November 2004
W3C bringt die Technologieführer im Workshop "Mobile Web Initiative" zusammen
27. Oktober 2004
Die Standardtour 2004 des spanischen W3C Büros besucht 10 Städte quer durch ganz Spanien
26. Oktober 2004
W3C Workshop über das Semantische Web für Biowissenschaftler findet internationale Unterstützung
13. Oktober 2004
World Wide Web Consortium feiert sein 10-jähriges Bestehen mit einer besonderen Veranstaltung im Dezember
12. Oktober 2004
W3C Workshop über "Randbedingen und Funktionalität" um die nächste Ebene für Webservices zu erforschen
08. September 2004
Das World Wide Web Consortium bringt SSML 1.0 als eine W3C Empfehlung heraus
29. Juli 2004
Das World Wide Web Consortium (W3C) und die Open Mobile Alliance (OMA) etablieren eine offizielle Zusammenarbeit
28. Juli 2004
Das W3C Media Advisory und der Kalender für den W3C Workshop zum Thema Life Sciences
16. Juli 2004
Tim Berners-Lee, Erfinder des World Wide Web, wurde von Queen Elizabeth II zum Ritter geschlagen
07. April 2004
World Wide Web Consortium gibt DOM Level 3 als W3C Recommendation frei
03. Februar 2004
World Wide Web Consortium gibt VoiceXML 2.0 als W3C Proposed Recommendation frei
15. Januar 2004
World Wide Web Consortium gibt CC/PP 1.0 als W3C Recommendation frei

2003

31. Dezember 2003
W3C Direktor Tim Berners-Lee wird von Königin Elizabeth zum Ritter geschlagen
14. Oktober 2003
World Wide Web Consortium gibt XForms 1.0 als W3C Recommendation frei
24. Juni 2003
World Wide Web Consortium gibt SOAP Version 1.2 als W3C Recommendation frei
10. Juni 2003
World Wide Web Consortium startet europäische Semantic Web Tour
21. Mai 2003
World Wide Web Consortium stimmt Patentpolitik zu
07. Mai 2003
World Wide Web Consortium gibt SOAP Version 1.2 als W3C Proposed Recommendation frei
28. Januar 2003
World Wide Web Consortium gibt VoiceXML 2.0 als W3C Candidate Recommendation frei
14. Januar 2003
World Wide Web Consortium gibt Scalable Vector Graphics (SVG) 1.1 und Mobile SVG als W3C Recommendation frei
09. Januar 2003
World Wide Web Consortium gibt DOM Level 2 HTML als W3C Recommendation frei

2002

17. Dezember 2002
World Wide Web Consortium gibt User Agent Accessibility Guidelines 1.0 als W3C Recommendation frei
10. Dezember 2002
World Wide Web Consortium gibt XML Encryption und Decryption Transform als W3C Recommendations frei
27. November 2002
World Wide Web Consortium verlegt seinen europäische Host zu ERCIM
15. November 2002
World Wide Web Consortium veröffentlicht Last Call Working Draft für Verfahrensweise mit Patenten
10. Oktober 2002
World Wide Web Consortium eröffnet Finnisches W3C Büro
24. September 2002
World Wide Web Consortium eröffnet ungarisches W3C Büro
09. Juli 2002
World Wide Web Consortium veröffentlicht den ersten öffentlichen Working Draft der Web Services Description Language (WSDL) 1.2
26. Juni 2002
World Wide Web Consortium veröffentlicht eine Grammatik für die Spracherkennung
21. Mai 2002
World Wide Web Consortium startet W3C Europa Interop Tour
30. April 2002
World Wide Web Consortium gibt Scalable Vector Graphics (SVG) 1.1 und Mobile SVG als Candidate Recommendations frei
19. April 2002
World Wide Web Consortium eröffnet Koreanisches Büro
16. April 2002
World Wide Web Consortium kürt P3P 1.0 zur W3C Recommendation
26. Februar 2002
World Wide Web Consortium veröffentlicht neuen Entwurf für den Umgang mit Patentrechten
14. Februar 2002
World Wide Web Consortium gibt XML Signature als W3C Recommendation frei

2001

11. Dezember 2001
World Wide Web Consortium formiert Technical Architecture Group
24. Oktober 2001
World Wide Web Consortium gibt XML Infoset als W3C Recommendation frei
23. Oktober 2001
World Wide Web Consortium gibt VoiceXML 2.0 als ersten öffentlichen Working Draft frei
16. Oktober 2001
World Wide Web Consortium gibt Extensible Stylesheet Language 1.0 als W3C Recommendation frei
05. September 2001
World Wide Web Consortium gibt Scalable Vector Graphics (SVG) 1.0 als Recommendation
09. August 2001
World Wide Web Consortium gibt SMIL 2.0 als W3C Recommendation frei
09. Juli 2001
World Wide Web Consortium gibt ersten Working Draft der Version 1.2 von SOAP frei
27. Juni 2001
World Wide Web Consortium gibt XML Base und XML Linking Language als W3C Recommendations frei
02. Mai 2001
World Wide Web Consortium gibt XML Schema als W3C Recommendation frei
17. April 2001
Die Mitgliederzahl des World Wide Web Consortium wächst auf 500 an
10. April 2001
World Wide Web Consortium gibt Modularisierung von XHTML als W3C Recommendation frei
14. März 2001
World Wide Web Consortium veranstaltet Tutorials auf der CeBIT'01
21. Februar 2001
World Wide Web Consortium gibt MathML 2.0 als W3C Recommendation frei

2000

19. Dezember 2000
World Wide Web Consortium gibt XHTML Basic als W3C Recommendation frei
13. November 2000
World Wide Web Consortium gibt DOM Level 2 als W3C Recommendation frei
26. Oktober 2000
World Wide Web hält die zweite P3P Interoperabilitätsveranstaltung ab
24. Oktober 2000
World Wide Web Consortium gibt XML Schema als Candidate Recommendation frei
25. September 2000
World Wide Web Consortium arbeitet an der Überwindung der "digitalen Kluft"
03. August 2000
Das World Wide Web Consortium gibt die Scalable Vektor Graphic (SVG) als Candidate Recommendation frei
21. Juni 2000
Das World Wide Web Consortium präsentiert P3P-Implementierungen
08. Juni 2000
World Wide Web Consortium eröffnet ein australisches Büro
18. April 2000
Das World Wide Web Consortium gibt den ersten öffentlichen Working Draft des XForms-Datenmodells frei
6. April 2000
World Wide Web Consortium kündigt erste Demonstration des "Web Privacy Framework" an
3. Februar 2000
Das World Wide Web Consortium gibt Richtlinien für die Zugänglichkeit von Authoring Tools als Recommendation frei
26. Januar 2000
Das World Wide Web Consortium gibt XHTML 1.0 als Recommendation frei

1999

8. Dezember 1999
Das World Wide Web Consortium und das Wireless Application Protocol Forum nehmen offizielle Beziehungen auf
16 November 1999
Das World Wide Web Consortium gibt XSL Transformations (XSLT) und XML Path Language (XPath) als Recommendation frei
28. Oktober
Das World Wide Web Consortium beseitigt die Patenthürde für Datenschutz im Web
2 August 1999
Das World Wide Web Consortium gibt ersten Working Draft von SMIL-Boston frei
15. Juli 1999
Das World Wide Web Consortium beteiligt sich an der ICANN Protocol Support Organization
7. Juli 1999
Das World Wide Web Consortium unterstützt HTTP/1.1 als IETF-Normentwurf
29. Juni 1999
W3C gibt Verknüpfung von Style Sheets mit XML als Recommendation frei
6. Mai 1999
Das World Wide Web Consortium gibt erste Working Drafts der XML-Schema-Spezifikation frei
5. Mai 1999
W3C gibt Zugänglichkeitsrichtlinien für Web-Inhalte als Recommendation frei
24. Februar 1999
W3C gibt Recommendation für Resource Description Framework (RDF) frei
11. Februar 1999
Das World Wide Web Consortium gibt ersten Working Draft der Spezifikation für Skalierbare Vektorgrafik (SVG - Scalable Vector Graphics) frei
26. Januar 1999
Das World Wide Web Consortium gibt CSS1-Testsuite frei
21. Januar 1999
Das World Wide Web Consortium gibt WebCGM-Profil als W3C Recommendation frei
14. Januar 1999
Das World Wide Web Consortium gibt "Namensräume in XML " als W3C Recommendation  frei

sämtliche Pressemitteilungen (englisch) finden Sie unter: http://www.w3.org/Press/


Valid XHTML 1.0!

Felix Sasaki, W3C Deutsch-Österreichisches Büro
Last revised: $Date: 2009/02/16 09:48:45 $